Herzlich willkommen auf unserer Webseite. 
Viele Spaß beim Recherchieren (WebOPAC beachten und nutzen!) sowie Stöbern wünscht
Ihr/euer Bibliotheksteam

News

Ein neues Gesicht im Team

Und schon haben wir unser Team wieder vergrößert: Seit Anfang September ist Herr Hellkamp in unserer Bibliothek tätig. Wir freuen uns riesig, dass es sofort gelungen ist, die Lücke, die der Weggang von Frau Wittke riss, kompensieren zu können.
Herzlich willkommen und auf gute Zusammenarbeit!

Das Bibliotheksteam

Weiterlesen …

Herzlichen Dank, Frau Wittke!

Na klar, haben wir es gewusst. Aber nun, da der Tag ran war, sind wir doch wieder erstaunt, wie schnell die Zeit verging und wir bedauern ehrlichen Herzens, das Frau Wittke uns verlassen muss. Ein knappes Jahr hat sie unser Team verstärkt, ganz grandios viele Aufgaben übernommen und dabei ein Engagement gezeigt, das weit über die arbeitsvertraglichen Pflichten hinausging. DAFÜR HERZLICHEN DANK!
Wir hoffen sehr, Frau Wittke immer einmal wieder als Gast begrüßen zu können.

Das Bibliotheksteam

Weiterlesen …

Abiboxen Deu GK und LK Abi 2017 und 2018

Hallo,

aus organisatorischen Gründen, die nicht die Bibliothek zu verantworten hat, konnten erst am Donnerstag die Bestellungen für die Abiboxen (Preis: € 14,80) erfolgen (Ausnahme: Kurs von Herrn Busch, da läuft der Verkauf bereits, dazu siehe eigene Nachricht). Sobald die Bücher eintreffen, werden sie in der Bibliothek zum Verkauf bereitgestellt, hier erfahrt ihr zuerst, ab wann das der Fall sein wird. Voraussichtlich wird der Verkauf ab Montag Mittag nach Postzustellung beginnen können, die Versandmitteilung des Verlags ist heute (Freitag) eingetroffen. Also einfach Montag in der zweiten großen Pause einmal in die Bibliothek schauen.

 

 

Ihr/euer Bibliotheksteam

 

Weiterlesen …

Allgemeine Information

In vereinzelten Fällen hat unser Bibliotheksprogramm automatisch generierte Emails versandt, in denen zur Abgabe entliehener Lehrbücher aufgefordert wurde. Bitte diese Emails ignorieren.

Wir glauben, dass wir den Fehler in der Konfiguration gefunden haben und keine weiteren Emails diesen Inhalts verschickt werden. Sollte dennoch eine ankommen, bitten wir um Information.

Ihr/euer Bibliotheksteam

Weiterlesen …

Was ist zu tun mit den neu entliehenen Lehrbüchern?

Hallo, liebe Schülerinnen und Schüler,

Hier gibt es alle Infos zur Lehrbuchausgabe. Wir hoffen, ihr lest euch das durch und vielleicht lesen auch eure Eltern und alle Kolleginnen und Kollegen diesen Text einmal. 

Am ersten Schultag wird jede/r, deren/dessen Eltern sie/ihn fristgerecht zum Leihverfahren angemeldet und ebenso fristgerecht die Leihgebühr auf das "richtige" (Schul-)Konto überwiesen haben, ihren/seinen Lehrbuchstapel vom Klassenlehrer erhalten (Ausnahme: Jahrgang 5 und SEKII, dazu siehe weiter unten). Wir vom Bibliotheksteam haben alle diese Stapel nach bestem Wissen und Gewissen entsprechend der Bestelllisten zusammengestellt. Es darf davon ausgegangen werden, dass die jeweils am besten erhaltenen Bücher ausgeteilt worden sind, wenn also ein Buch nicht mehr so toll aussieht: Bessere haben wir nicht. Und: Jedes Buch ist überprüft, gegebenenfalls repariert und/oder gesäubert worden. Wenn jemand keinen Stapel hat, ist meist der Anmeldezettel zum Ausleihverfahren nicht bzw. nicht fristgerecht abgegeben und/oder die Leihgebühr nicht bzw. nicht fristgerecht überwiesen worden. Also nicht gleich meckern, sondern zu Frau Linde gehen und höflich nachfragen.

Wie jede/r genau an "seinen" Bücherstapel kommt, steht hier:

Jahrgang 5:
Für jede Schülerin und jeden Schüler ist der persönliche Lehrbuchstapel im jeweiligen Klassenraum hinterlegt. Die Eltern bekommen ,,ihren"Stapel im Laufe des Elternabends ausgehändigt. Sollten Eltern an diesem Elternabend nicht teilnehmen, werden die Bücher durch die Klassenlehrerin/den Klassenlehrer am ersten Schultag direkt an die Schülerin/den Schüler ausgehändigt.
Eine Bitte an die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer: Die Stapel für fehlende (abwesende, weil etwa erkrankte) Schülerinnen und Schüler nicht im Klassenraum deponieren, sondern sofort im Verlauf der ersten Stunde in die Bibliothek bringen.

Jahrgänge 6-10: Auch hier liegen die Stapel in den Klassenräumen bereit. Zur ersten Stunde im Schuljahr (Klassenlehrerstunde) werden diese durch die Lehrerin/den Lehrer ausgeteilt. Nicht nach dem Aufschließen des Raumes in denselben stürmen und wie wild zwischen den Bücherstapeln herumzerren! Die Büchertische sind kein Selbstbedienungs-Salat-Büfet!
Eine Bitte an die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer: Die Stapel für fehlende (abwesende, weil etwa erkrankte) Schülerinnen und Schüler nicht im Klassenraum deponieren, sondern sofort im Verlauf der ersten Stunde in die Bibliothek bringen.

SekII:
Die ausleihbaren Bücher liegen in der Bibliothek bereit und können dort individuell zu den Öffnungszeiten abgeholt werden. Die Schülerinnen und Schüler der Q2 sollten das sofort an den ersten beiden Schultagen machen, da sie ja dann auf Seminarfahrt sind. Ansonsten gilt eine Abholfrist bis Freitag, 18.08., 13.40 Uhr. Sollten dann noch Bücher nicht abgeholt sein, gehen wir davon aus, dass kein Interesse mehr besteht und buchen entsprechend rück in unserem System. Das heißt also, dass die betreffenden Schülerinnen und Schüler dann nicht mehr diese Bücher von der Schule ausgeliehen bekommen. Bei nicht von der Schülerin/dem Schüler zu vertretenden Gründen (etwa Krankheit), wird es natürlich Ausnahme geben. Prinzipiell gilt: Wer bis zum o.g. Termin nicht abgeholt hat und nach Auskunft Sekretariat/Schulleitung nicht erkrankt oder anderweitig verhindert ist, muss die Bücher auf eigene Kosten im Handel erwerben. Überwiesene Ausleihgebühren werden natürlich rückerstattet.
P.S: Für die Fächer Deutsch (Q1 und Q2) sowie Geschichte (Q1) liegen die käuflich zu erwerbenden Bücher ebenfalls bereit, dazu bitte die entsprechende Nachricht weiter unten auf der Homepage lesen.

Eure Aufgaben in den nächsten Tagen sind nun diese:

1. Überprüft zunächst, ob ihr alle bestellten Bücher erhalten habt. Habt ihr das richtige Fremdsprachenbuch? Stimmt die Zuteilung WeNo bzw. Religion? Wenn nicht, dann kommt mit dem ,,falschen" Buch und dem Leihzettel (!!) zu uns in die Bibliothek, wir klären das Problem und tauschen gegebenenfalls um.

2. Überprüft, ob die Buchnummern der Klebetiketten in den Büchern mit den Nummern der Ausleihliste (liegt bei) übereinstimmen. Wenn etwas nicht stimmt, kommt zu uns, wir buchen dann um. Das ist wichtig, denn ihr haftet für alle Schäden an den Büchern, die im Computer auf eurem Konto hinterlegt sind. Da sollten die Bücher in eurer Schultasche schon die ,,richtigen" sein. 

3. Überprüft eure Bücher auf etwaige Mängel. Wenn ihr einen findet, geht zum Klassenlehrer, Fachlehrer oder kommt in die Bibliothek. Der Mangel wird dann mit Datum im Buch quittiert. Unterlasst ihr das, wird der Mangel bei Rückgabe des Buches euch zugeschrieben. Ihr habt für diese Mängelmeldung Zeit bis zum Ende der zweiten vollen Schulwoche.

4. Schlagt eure Bücher ein. Packpapierumschläge basteln ist ökologischer, die Gebrauchseigenschaften sind wir die der Umschläge aus Plastik. Wie man einen Umschlag bastelt, dazu gibt es es hier ein hilfreiches Link. Wenn ihr doch lieber Plastik-Umschläge kaufen wollt, dann bitte nicht die mit den breiten roten ,,Nähten", denn diese sondern einen schwarzen, schmierigen Kleber auf den Bucheinbandkanten ab. Denn wieder abzureiben kostet euch am Schuljahresende Zeit und Mühe.

5. Behandelt eure Bücher pfleglich. Seht zu, dass ihr eure Getränke nicht im selben Ranzen-/Rucksack-Fach wie die Bücher transportiert. Packt die Bücher ordentlich in den Ranzen, z.B. nicht mit dem Rücken nach unten und dann andere Bücher darauf.

Bei Fragen kommt zu uns. Wir wünschen einen guten Start ins Schuljahr.

Ihr/euer Bibliotheksteam

Weiterlesen …

Materialliste/Anschaffungen für das neue Schuljahr

Gerade haben die Ferien angefangen, da drohen wir schon wieder mit dem neuen Schuljahr? Genau, denn in den Ferien gilt es ja zu überprüfen, was man so an Materialien hat, was es zu ergänzen gilt.

Regelrechte Listen geben wir allerdings nur für den Jahrgang 5 aus. Im Grunde gilt diese Liste aber für alle anderen Jahrgänge auch (ja, liebe "große" Schüler, richtig gelesen :-)). Diese Liste für die neuen Fünfer gibt es deshalb hier als Download (unten auf Weiterlesen klicken, dann auf das Textende scrollen).

Bei den Schreibblöcken ist es clever, gleich solche zu kaufen, die erstens gelocht sind und zweitens schon einen vorgedruckten Rand rechts wie links haben.

Als Bibliothek liegen uns besonders Umschläge für die entliehenen Bücher am Herzen. Hier bitte nach Möglichkeit nicht die Plastik-Umschläge mit den (meist) roten Rändern/Nähten kaufen. Diese sind auch nicht besser/stabiler als die Plastikumschläge ohne diese Ränder, aber diese Ränder geben ihren Klebstoff im Laufe der Monate an die Einbandkanten der Bücher ab, sodass diese "verschmuddeln" (ein klebriger schwarzer Rand ist dann an den Einbandkanten, der mühsam mit feuchten Lappen abgewischt werden muss). Wir verstehen uns ja ohnehin als umweltbewusste Schule. Also: Keine Plastikumschläge nehmen, am besten ist immer noch Packpapier und dann Umschläge basteln. Klingt zu kompliziert? Hier ein kleines Video.
Nach Möglichkeit nicht soviel mit dem Klebestreifen auf dem Buchinneneinband kleben. Sobald man die Ränder oben und unten hineingeklappt hat, kann man mit Klebestreifen auf dem Umschlag selbst alles prima fixieren.

Viele Grüße und schöne Ferien,

Ihr/euer Bibliotheksteam

Weiterlesen …