Emma Meies gewinnt den Vorlesewettbewerb!

Erster Dezember 2015, 9.05 Uhr: Gespannte Stille, obwohl doch eben noch alles in der Bewertungspause tobte, hüpfte, lachte - vor allem aber diskutierte. Denn so offen und uneindeutig sah es selten aus nach dem Finale.

Frau Hesse zieht es in die Länge, lässt das Publikum zappeln: knapper Entscheid, enges Rennen, super Leser. Aber dann sagt sie es doch: Emma Meies aus der 6d wird unsere Farben beim Kreisausscheid vertreten.

Und in der Tat, es war knapp. Und nicht nur in der Jury wurde neben der Punkte-Addition kräftig diskutiert, auch der Jahrgang 6 war sich durchaus uneins, wer dieses Jahr das Rennen macht. Nach der ersten Runde gab es keinen Favoriten, alle 7 Starterinnen und Starter haben sich top vorbereitet und ihr außergewöhnliches Lesetalent unter Beweis gestellt. So musste die zweite Runde entscheiden, auch hier waren es dann Kleinigkeiten. Und dann begann das Warten auf die Verkündung des Siegers, siehe oben. Verdienter Lohn für jeden Starter: Ein Büchergutschein unseres Partners, der Buchhandlung Decius hier in Winsen. Vielen Dank für die auch in diesem Jahr unkomplizierte und schnelle Unterstützung.

Dank unserer wieder sehr engagierten Jury haben wir also eine würdige Siegerin. Genau, die Jury. Die Zusammensetzung zeigt auch dieses Jahr, dass das Interesse am Leseausscheid des 6. Jahrganges weit über diesen hinausreicht. Berit Lübbe aus der 10f kam als Schülervertreterin, Frau Bangert-Meixner vertrat die Deutsch-Fachschaft. Aus der Elternschaft der Schule konnten wir Frau Lukowski gewinnen, für das Bibliotheks-Team war Frau Wittke dabei. Frau Döblitz aus der Hanseschule Winsen hat sicher den einen oder anderen ehemaligen Schüler erkannt und sich von den Fortschritten in der Lesefähigkeit unserer Schüler in den letzten zwei Jahren überzeugen können. Herr Müller von unserem Förderer-Club der Schulbibliothek komplettierte das Team. Herzlichen Dank an alle 6 Jury-Mitglieder!

Ebensolcher Dank an Frau Ende für organisatorische Mithilfe, Frau Belte für viele, viele gute Fotos (einige sollen hier bald zu sehen sein) sowie natürlich an Frau Hesse, die die Veranstaltung mit Schwung moderierte. Natürlich hätte dieser Wettbewerb nicht stattfinden können, wenn nicht die DeutschkollegINNen der 6. Klassen die Klassenausscheide durchgeführt und pünktlich die Sieger gemeldet hätten. Vielen Dank auch dafür!

Wir aus dem Bibliotheksteam haben 7 Gewinner gesehen, gratulieren Emma, wünschen ihr, dass der Weg sie bis zum Bundesfinale im nächsten Juni führt und freuen uns auf den nächsten Dezember, wenn es wieder heißt: Vorlesewettbewerb!

 

Ihr/euer Bibliotheksteam

 

 

Zurück