Lehrbuch-Rückgabe, Beginn: 20.06.

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

zuerst der Hinweis voraus auf die Teilnahme am Lehrmittelausleihverfahren für das kommende Schuljahr: Die entsprechende Anmeldung läuft, dieses Jahr erstmals online. Auf der Schulhomepage sind alle entsprechenden Informationen und vor allem Termine.

Aber nun zum Näherliegenden, die Rückgabe der Lehrbücher für das zu Ende gehende Schuljahr:

Die Termine sind fixiert (20.06.-28.06.) und das solltet ihr/sollten Sie wissen:

Die Klassenlehrkräfte werden informieren, wann die entsprechende Klasse Abgabetermin hat. Ebenso über die abzugebenden Bücher. Beides soll dann auch an die Klassenpinwand geheftet werden. Zusätzlich ist der Abgabeplan am Ende dieses Textes hinterlegt. Aber bitte NACHSTEHENDES ERST LESEN.

Vorbereitung der Abgabe:

 Bitte daran denken, dass:

  • zu diesem Termin ALLE Lehrbücher abgegeben werden (seltene Ausnahmen sind auf der Liste, die die Klassenlehrkräfte bekommen haben und ansagen sowie dann an die Pinwand im Klassenraum heften sollen). Evtl. sammeln die Schüler/innen ihre Lehrbücher über mehrere Tage im Schließfach.
  • abgegebene Bücher nicht unbedingt die eigenen sind (vertauscht im Laufe des Schuljahres), daher ist ein vorheriger Vergleich der Nummern (mit Hilfe der Bücherliste, hat jeder mit seinem Stapel Lehrbücher bekommen) ratsam. ES IST NICHT WICHTIG, DAS DIE ZAHL DER ABZUGEBENDEN BÜCHER STIMMT. WICHTIG IST, DASS GENAU DIE BÜCHER ABGEGEBEN WERDEN, DIE MAN ERHALTEN HAT.
  • das Zeugnis nicht herausgegeben wird, wenn noch Bücher fehlen.
  • Nachzügler/innen (ganze Lehrbuchsätze von zum Termin fehlenden Schülern oder einzelne, nachzureichende Bücher) nur zum jeweiligen zentralen Termin für solche Fälle kommen (vgl. dazu den zentralen Ablaufplan).
  • vorher und zu Haus von allen Bücher die Umschläge entfernt werden. (Achtung: Ganz fest angeklebte Umschläge, deren Entfernung den Inneneinband beschädigt, können bleiben, sofern der Umschlag noch in Ordnung ist.) Zudem gibt es einige Erdkundelehrbücher, die verlagsseitig mit Schutzumschlägen versehen wurden, diese natürlich dranlassen.
  • ebenso Markierungen/Schmierereien, Spick- und andere Zettel aus den Büchern müssen.
  • alle Bücher, die Beschädigungenaufweisen, MIT DEM SCHÜLERNAMEN markiert sind (z.B. Klebezettel), damit der Hinweis auf Beschädigung nicht bei der Abgabe vergessen wird.

 

am Abgabetag:

            Bitte daran denken, dass:

  • noch im Klassenraum:
    • man ein Buch mit „falscher“ Nummer zurückgetauscht werden kann.
    • jede/r überprüft , ob alle Bücher ohne Umschlag sind.
  • bei der Abgabe:
    • unaufgefordert darauf hingewiesen werden muss, wenn:
      • Bücher fehlen,
      • Bücher Schäden aufweisen,
      • die Nummer nicht stimmt (=Nichtabgabe, obwohl man ein Buch abgibt!!).
  • bei Nichtabgabe einzelner Bücher: Jede/r betreffende Schüler/in unterschreibt eine Verlustbestätigung oder verpflichtet sich, die betreffenden Bücher zu einem festen Termin abzugeben

Übersicht der Abgabetermine:

 

Do., 20.06.,

Jg. 5

Fr., 21.06.,

Jg. 6

Mo, 24.06.,

Jg. 8 und 11a

Di, 25.06.,

Jg. 7 und 11c

Mi, 26.06.

BJS-Ersatztermin

Do, 27.06.,

Jg. 9

Fr., 28.06.,

Jg. 10 u. 11b

Mo., 01.07.

DS 1/2

5a

5c

6b

6c

8k2

8k1

7a

7b

Nachzügler,

Fehlende

der Jgg.

5-8

9k2

9k1

10k1

10k2

1.-6. Stunde:

Nachzügler, Fehlende Jg. 10DS 3/4

 

wenn nicht
geschafft:

5c

weiter:

5d

(in 3. Std.,

da 4. Std. Sp!)

5 (erst

nach 5d)

wenn nicht
geschafft:

6c

weiter

6a

 

wenn nicht
geschafft:

8k1

weiter:

8B

8S

wenn nicht
geschafft:

7b

weiter:

7c

7d Mu

11a

11b

11c

Q2

wenn nicht
geschafft:

9k1

weiter:

9S

9B

wenn nicht
geschafft:

10k2

weiter:

10B

DS 5/6

wenn nicht
geschafft:

5b

wenn nicht
geschafft:

6a aus 2. FSpr

nacheinander

ziehen

wenn nicht
geschafft:

8S

wenn nicht
geschafft:

7d aus 2. FSpr.

nacheinander

ziehen

wenn nicht
geschafft:

11b

11c

Q2

wenn nicht
geschafft:

9B

anschließend

Nachzügler, Fehlende der Jgg. 9 und

Fragen beantworten sehr gern Frau Quenzel, Frau Müller und Herr Lorenz.

Vielen Dank für deine/Ihre Mitarbeit! Lorenz/Bibliotheksteam

Zurück