Lehrbuch-Rückgabe

Die Planungen für die LEHRBUCHRÜCKGABE laufen.

Vorausichtlich ab Montag, 22.06. beginnend, wird sich die Rückgabe über 2 Wochen erstrecken. In der einen der beiden Wochen werden klassen- und jahrgangsweise die roten Gruppen, in der anderen die grünen Gruppen ihre Bücher abgeben. Es empfiehlt sich, alle ausgeliehenen Lehrbücher ab 22.06. z.B. im Schließfach in der Schule zu lagern.

Geplant ist folgendes Vorgehen:

22.06./29.06.   Jahrgang 5
23.06./30.06.   Jahrgang 6
24.06./01.07.   Jahrgänge 7 und 11
25.06./02.07.   Jahrgang 8
26.06./03.07.   Jahrgänge 9 und 10

06./07.07. Nachzügler, Q1, Schülerinnen und Schüler, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen

Über den Vertretungsplan wird einsehbar sein, welche Jahrgänge wann abgeben, hier werden also auch evt. Verzögerungen/Verschiebungen sichtbar sein.

Vorbereitung der Abgabe:

Bitte daran denken, dass:

  • nicht immer alle Lehrbücher abgegeben werden. Hier ist per Download die Gesamtübersicht, welche Bücher in welchem Jahrgang abzugeben sind. Über die Klassenlehrkräfte wird jede Klasse zudem eine jahrgangsspezifische Liste der abzugebenden Lehrbücher erreichen. Diese Liste sollte nach Bekanntgabe im Klassenraum an der Pinwand befestigt werden und kann dort z.B. abfotografiert werden.
  • abgegebene Bücher nicht unbedingt die eigenen sind (vertauscht im Laufe des Schuljahres), daher ist ein vorheriger Vergleich der Nummern (mit Hilfe der Bücherliste, hat jeder mit seinem Stapel Lehrbücher bekommen) ratsam. ES IST NICHT WICHTIG, DAS DIE ZAHL DER ABZUGEBENDEN BÜCHER STIMMT. WICHTIG IST, DASS GENAU DIE BÜCHER ABGEGEBEN WERDEN, DIE MAN ERHALTEN HAT.
  • das Zeugnis nicht herausgegeben wird, wenn noch Bücher fehlen.
  • Nachzügler/innen (ganze Lehrbuchsätze von zum Termin fehlenden Schülern oder einzelne, nachzureichende Bücher) nur zum jeweiligen zentralen Termin für solche Fälle kommen (vgl. dazu den Ablaufplan oben).
  • vorher und zu Haus von allen Bücher die Umschläge entfernt werden. (Achtung: Ganz fest angeklebte Umschläge, deren Entfernung den Inneneinband beschädigt, können bleiben, sofern der Umschlag noch in Ordnung ist.) Zudem gibt es einige Erdkundelehrbücher (Diercke), die verlagsseitig mit Schutzumschlägen versehen wurden, diese natürlich dranlassen.
  • ebenso Markierungen/Schmierereien, Spick- und andere Zettel aus den Büchern müssen.
  • alle Bücher, die Beschädigungenaufweisen, MIT DEM SCHÜLERNAMEN markiert sind (z.B. Klebezettel), damit der Hinweis auf Beschädigung nicht bei der Abgabe vergessen wird.

am Abgabetag:

Bitte daran denken, dass:

  • noch im Klassenraum:
    • ein Buch mit „falscher“ Nummer zurückgetauscht werden kann.
    • jede/r überprüft , ob alle Bücher ohne Umschlag sind (Ausnahme: Erdkunde Diercke).
  • die Lerngruppen nicht selbstständig zur Abgabe kommen. Jede Lerngruppe mwird abgeholt.
  • bei der Abgabe:
    • unaufgefordert darauf hingewiesen werden muss, wenn:
      • Bücher fehlen,
      • Bücher Schäden aufweisen,
      • die Nummer nicht stimmt (=Nichtabgabe, obwohl man ein Buch abgibt!!).
  • bei Nichtabgabe einzelner Bücher: Jede/r betreffende Schüler/in unterschreibt eine Verlustbestätigung oder verpflichtet sich, die betreffenden Bücher zu einem festen Termin abzugeben

Bei Fragen wendet euch an Frau Quenzel, Frau Müller oder Herrn Lorenz

Ihr/euer BiboTeam

Zurück